07.10.21

Plötzlicher Herzstillstand

Tod nach der Impfung

Am 27. September 2021 starb plötzlich die 27-jährige Anna Kruglova, Mitglied der russischen Taekwondo-Nationalmannschaft, mehrfache russische Meisterin, Preisträgerin der Europa- und Weltmeisterschaften, in Kostroma.

Annas Herz blieb plötzlich stehen, nachdem sie während des Trainings 10 km gelaufen war.

Der Tod trat zwei Tage nach der Impfung ein. Annas Verwandte schrieben, dass der Tod nicht durch den Impfstoff verursacht wurde, während die Tatsache der durchgeführten Impfung nicht widerlegt wird.

Quelle

1 Kommentar:

  1. Wer hierzulande innerhalb von 2 Wochen nach dieser Impfung verstirbt, gilt als umgeimpft und wird als an Corona Verstorbener gelistet. Genial oder?
    Die Verwandten der Toten müssen Experten sein, dass sie die Umstände des Todes kennen und die Impfung als Ursache ausschliessen.

    AntwortenLöschen