07.10.21

QR-Codes in Archangelsk

QR-Codes in der Stadt Archangelsk
Die Behörden der Region Archangelsk kündigten die Einführung obligatorischer QR-Codes an, um Cafés und öffentliche Veranstaltungen besuchen zu dürfen.

"Der Zugang zu Cafés und öffentlichen Veranstaltungen in der Region Archangelsk wird nur mit einem QR-Code oder einem Zertifikat möglich sein", teilte eine Quelle in der lokalen Behörde mit.

Nach Angaben des föderalen operativen Hauptquartiers von Rospotrebnadsor (russische Aufsichtsbehörde für Konsumenten- und Gesundheitsschutz) wurden am 6. Oktober 2021 in der Region Archangelsk 303 neue Fälle von COVID-19 bestätigt.

Insgesamt wurden in der Region Archangelsk 91.218 Fälle der Infektion bestätigt, von denen sich 84.461 Menschen erholt haben.

Quelle

1 Kommentar:

  1. Auch hierzulande wird seit einigen Tagen wieder die Corona-Werbetrommel gerührt. Ist wohl ein weiterer Lockdown geplant.
    Cafés und öffentliche Veranstaltungen sind nicht lebensnotwendig, also kein Problem da fernzubleiben.
    Unbeeindruckt seiner Wege gehen, möglichst ohne Maske, mit etwas Courage ist das möglich. Gesicht zeigen geht auch in dieser Zeit, ich praktiziere das von Anbeginn dieses Wahnsinns.

    AntwortenLöschen