12.10.21

QR-Codes in mereren Regionen

QR-Codes in Regionen Russlands
In 26 Regionen Russlands benötigt man einen QR-Code, an Kultur- und Unterhaltungsveranstaltungen teilzunehmen.

In 22 Regionen wird der QR-Code notwendig sein, um Gastronomiebetriebe zu besuchen. Dies gab die Chefin von Rospotrebnadsor (Aufsichtsbehörde für Konsumenten- und Gesundheitsschutz) der Russischen Föderation Anna Popova am 12. Oktober bekannt.

QR-Codes mit Informationen zur Coronavirus-Impfung oder durchgemachte Krankheit sind beim Besuch von Kinos, Theatern, Ausstellungen, Fitnessstudios, Schwimmbädern, Schönheitssalons und anderen Orten vorzulegen. In einigen Regionen ist es erlaubt, auch einen PCR-Test vorzuzeigen.

Darüber hinaus wurden in den Regionen Russlands Maßnahmen zur Förderung der Impfungen ergriffen.

"Und um die Durchimpfungsrate in 38 Regionen zu erhöhen, wurden Verordnungen verabschiedet, um Kategorien von impfpflichtigen Bürgern zu bestimmen, die viel Kontakt mit Verbrauchern haben", sagte Popova bei einer Sitzung des Präsidiums des Koordinierungsrates der Regierung der Russischen Föderation zur Bekämpfung der Ausbreitung der neuen Coronavirus-Infektion.

Quelle

2 Kommentare:

  1. Wenn dir klar wird, daß der Impfstoff nicht FÜR Covid eingeführt wurde, sondern Covid FÜR die Impfung, ergibt auf einmal alles einen Sinn.

    Aber wem wird das schon klar?

    AntwortenLöschen